FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast: Sollte Eintracht Frankfurt Teile der Fans ins Stadion lassen? | Video der Sendung vom 06.07.2020 00:00 Uhr (6.7.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Fußball 2000, Quelle: hr

FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast

Sollte Eintracht Frankfurt Teile der Fans ins Stadion lassen?

06.07.2020 | 16 Min. | Verfügbar bis 07.07.2021 | Quelle: hr

Nach dem Voranpreschen von RB Leipzig mit Trainer Julian Nagelsmann scheint ein Bundesliga-Start mit Fans im September durchaus wahrscheinlich. Wie genau das Ende der durch die Coronakrise nötigen Geisterspiele aussehen wird, ist jedoch offen. Obwohl auch Sportvorstand Fredi Bobic sich dafür ausgesprochen hat, dass Eintracht Frankfurt entweder alle oder keine Zuschauer ins Stadion lässt, könnten halbvolle Tribünen in Spielen der Bundesliga, im DFB-Pokal oder der Europa League schon bald Realität wären. Aber wäre das wirklich eine gute Lösung, wenn nur ein paar Fans die Heimspiele von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04 oder den 1. FC Köln im Stadion verfolgen könnten? Basti, Mark und Marv diskutieren und finden Argumente für beide Seiten.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: