FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast: Handspiele und Europa-Aus! Das war’s für Eintracht Frankfurt | FUSSBALL 2000 | Video der Sendung vom 22.06.2020 00:00 Uhr (22.6.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Fußball 2000, Quelle: hr

FUSSBALL 2000 - der Eintracht-Videopodcast

Handspiele und Europa-Aus! Das war’s für Eintracht Frankfurt | FUSSBALL 2000

22.06.2020 | 21 Min. | Verfügbar bis 23.06.2021 | Quelle: hr

Eintracht Frankfurt verabschiedet sich gegen den 1. FC Köln aus dem Rennen um die Europa League, die SGE zeigt beim 1:1-Unentschieden in der Bundesliga gegen Köln aber eine ordentliche Leistung. Für Aufregung sorgt dieses Mal eher der Schiedsrichter und seine Kollegen vom VAR. Eintracht Frankfurt hat nach den Siegen der TSG Hoffenheim und vom VfL Wolfsburg in der Bundesliga keine Chance mehr auf die Qualifikation zur Europa League. Das 1:1-Unentschieden der SGE beim 1. FC Köln gleicht einem besseren Sommerkick, Anlass zu Diskussionen rund um Eintracht Frankfurt gibt es trotzdem: Ist Frederik Rönnow im Tor der bessere Kevin Trapp? Kann das mit Djibril Sow bei Eintracht Frankfurt vielleicht doch noch was werden? Um was soll das mit dieser Handspiel-Regel in der Bundesliga? FUSSBALL 2000 diskutiert und findet sogar Gründe, warum auch das letzte Saisonspiel in der Bundesliga 2019/2020 von Eintracht Frankfurt gegen den SC Paderborn noch wichtig werden könnte.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: