Dokumentation und Reportage: Jäger der bedrohten Schätze | Video der Sendung vom 02.07.2020 10:00 Uhr (2.7.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Blick auf eine Förderbrücke im Tagebau Jänschwalde (Bild: dpa/Pleul), Quelle: ZB

Dokumentation und Reportage

Jäger der bedrohten Schätze

02.07.2020 | 44 Min. | Verfügbar bis 02.07.2021 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Für Archäologen ist der Braunkohlenbergbau eine einmalige Chance: In der Lausitz haben sie auf der 32,5 ha großen Fläche eines Tagebauvorfeldes die Möglichkeit, die Geschichte einer Kulturlandschaft freizulegen, die seit mindestens 12.000 Jahren ohne Unterbrechung besiedelt wurde. Der Film begleitet Wissenschaftler auf ihrer Zeitreise durch eine alte Kulturlandschaft und gibt überraschende Einblicke in die Siedlungsgeschichte der Lausitz.
Erstausstrahlung am 14.04.2004/rbb

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: