Die Heiland - Wir sind Anwalt: Verlorene Unschuld (4) | Video der Sendung vom 06.07.2019 22:35 Uhr (6.7.19) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bild zur Serie: Die Heiland - Wir sind Anwalt (4): Verlorene Unschuld, Quelle: rbb/ARD/ Reiner Bajo, Quelle: rbb/ARD/ Reiner Bajo

Die Heiland - Wir sind Anwalt

Verlorene Unschuld (4)

06.07.2019 | 47 Min. | UT | Verfügbar bis 06.01.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Die Frauenärztin Dr. Helga Petzold wird wegen Körperverletzung angezeigt: Sie hat einem minderjährigen Mädchen, Leyla Oktay, das Jungfernhäutchen rekonstruiert, ohne Einwilligung der Eltern. Dieser spezielle Eingriff ist bei jungen Musliminnen gefragt, die ihrem Ehemann in der Hochzeitsnacht vortäuschen, noch Jungfrau zu sein. Die Situation der Ärztin ist ernst: Wenn Romy nicht nachweisen kann, dass sich Leyla in einer Notlage befand, wie sie behauptet hat, könnte Dr. Petzold ihre Zulassung als Ärztin verlieren.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: