Die Frage: Body Positivity: Meine Narben gehören zu mir | Wie lebe ich mit einer schweren Krankheit? Folge 4 | Video der Sendung vom 06.06.2019 09:54 Uhr (6.6.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Saskia | Bild: BR, Quelle: BR

Die Frage

Body Positivity: Meine Narben gehören zu mir | Wie lebe ich mit einer schweren Krankheit? Folge 4

06.06.2019 | 8 Min. | Quelle: © Bayerischer Rundfunk

Egal ob Narben oder Krankheit:
Zeigen, dass jemand schön und besonders ist - trotz oder gerade wegen seiner Krankheit oder Narben: genau das möchte Saskia von "Projekt Grenzenlos" mit ihren Porträt-Fotos bewirken. Sie selbst leidet unter Morbus Crohn seit sie 16 Jahre alt ist und hatte durch die Krankheit und ihre körperlichen Spuren starke Selbstzweifel. Über ein professionelles Foto-Shooting hat sie ihr Selbstbewusstsein wieder aufgebaut - und genau dieses Gefühl möchte sie auch anderen vermitteln. Deshalb hat sie den Insta-Kanal https://instagram.com/projekt.grenzenlos gegründet.

Mehr aus der Sendung

Darstellung: