Berlinale-Studio: Grâce à Dieu | Video der Sendung vom 08.02.2019 22:15 Uhr (8.2.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bild: rbb, Quelle: rbb

Berlinale-Studio

Grâce à Dieu

08.02.2019 | 4 Min. | Verfügbar bis 08.02.2020 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

"Gelobt sei Gott", so heißt der neue Film von François Ozon, der ins Rennen um die Bären geht. Sexueller Missbrauch durch Priester und die Vertuschung durch das kirchliche Umfeld - das ist das Thema des Films, ernst und brandaktuell und gar nicht typisch für das Werk des Regisseurs. Steffen Prell hat ihn vorab gesehen und verrät uns, was er davon hält.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: