ARD-Buffet: So isst Europa: Crêpes und Galettes aus der Bretagne | Video der Sendung vom 21.09.2020 12:15 Uhr (21.9.20) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Crepes belegt mit Zwiebelkompott, Käse und Basilikumblättern, Quelle: SWR

ARD-Buffet

So isst Europa: Crêpes und Galettes aus der Bretagne

21.09.2020 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 21.09.2021 | Quelle: SWR

Crêpe oder Galette? Das ist eine Glaubensfrage in der Bretagne. Die eine süss, die andere deftig? So einfach ist es dann doch nicht. Die dünnen Pfannkuchen kommen aus der bretonischen Küche und unterscheiden sich vor allem durch ihren Teig: Crêpes werden traditionellerweise mit Weizenmehl hergestellt. Sie sind oft süss belegt, kommen aber auch mal herzhaft daher. Und Galettes? In die kommt Buchweizenmehl rein, der Teig is gesalzen und belegt werden sie meist deftig mit Ei, Schinken oder Käse.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: