radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek: Umfragen sind nützlich, aber keine Prognosen für Wahlausgänge | Audio der Sendung vom 04.09.2019 16:40 Uhr (4.9.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine Gliederpuppe verschiebt Kugeln auf einem Rechenschieber © imago/imagebroker, Quelle: imago/imagebroker

radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Umfragen sind nützlich, aber keine Prognosen für Wahlausgänge

04.09.2019 | 5 Min. | Verfügbar bis 04.09.2020 | Quelle: radioeins vom rbb

Als am Sonntag ab 18 Uhr die ersten Ergebnisse von den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen kamen, waren sie ein Desaster für die Regierungsparteien SPD und CDU - einerseits. Andererseits wurden sie von denselben Parteien mit großer Erleichterung aufgenommen - denn das Desaster war nicht so groß, wie es sich in den Umfragen in den Wochen vorher abgezeichnet hatte.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: