Zeitgenossen: Waldrudis Hoffmann: "Plötzlich wusste ich, ich bleibe in Rom!" | Audio der Sendung vom 26.12.2019 17:05 Uhr (26.12.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Waltrudis Hoffmann in ihrem Atelier, Quelle: Waltrudis Hoffmann

Zeitgenossen

Waldrudis Hoffmann: "Plötzlich wusste ich, ich bleibe in Rom!"

26.12.2019 | 48 Min. | Quelle: SWR

Die Kunsthistorikerin Waldrudis Hoffmann, geboren in der Eifel, kam für ein Jahr nach Rom, um zu prüfen, ob die Stadt für sie etwas werden könnte. Und dann folgte sie ihrer Eingebung und ist nun 30 Jahre in Rom geblieben. "Es war meine beste Entscheidung", sagt die Kunstführerin. In Rom führt sie interessierte Kulturtouristen, schult deren Sinne durch Sehen und macht Abdrücke von antiken Plastiken.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: