ZeitZeichen: Reines Wasser wird zum Menschenrecht (am 28.7.2010) | Audio der Sendung vom 28.07.2020 09:45 Uhr (28.7.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

UN gereinigtes Trinkwasser, Quelle: picture alliance / dpa  / Fotograf: Maurizio Gambairni

ZeitZeichen

Reines Wasser wird zum Menschenrecht (am 28.7.2010)

28.07.2020 | 15 Min. | Verfügbar bis 29.07.2090 | Quelle: WDR

122 Staaten der Vereinten Nationen waren dafür, 41 enthielten sich ihrer Stimme, wie z.B. Kanada oder die USA. Eine große Mehrheit also für das Menschenrecht auf Trinkwasser. Fünf Jahre später schon erklärte z.B. Unicef, dass 91 Prozent der Menschen Zugang zu sauberem Wasser hätten, das seien 2,6 Milliarden mehr als noch im Jahr 1990. Doch die Anstrengungen müssen groß bleiben, um allen Menschen das zu geben, was wir jederzeit aus dem Wasserhahn bekommen. Autorin: Irene Geuer

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: