ZeitZeichen: Genesis Suite, Uraufführung (am 18.11.1945) | Audio der Sendung vom 18.11.2020 09:45 Uhr (18.11.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Plattencover "Genesis Suite" , Tolga Kashif, London Symphony Orchestra, Quelle: hhtps://www.amazone.de/Genesis-Suite-Tolga-kashif/dp/B0040JHF4Q/ref=sr_1_1?_mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%CE%91%&dchild=1&keywords=Genesis+Suite&qid=1589272115&sr=8-1

ZeitZeichen

Genesis Suite, Uraufführung (am 18.11.1945)

18.11.2020 | 15 Min. | Verfügbar bis 19.11.2090 | Quelle: WDR

Sie ist ein Sonderfall der Musikgeschichte. Die "Genesis Suite" entstand ab 1944 auf Anregung des Film-Komponisten Nathaniel Shilkret. Er hatte die Idee, dass verschiedene Komponisten die ersten Kapitel des Buches Mose vertonen könnten, und gewann dafür berühmte Namen: Arnold Schönberg und Igor Strawinsky, Darius Milhaud und Mario Castelnuovo-Tedesco, Ernst Toch, Alexandre Tansman. Autor: Christian Kosfeld

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: