Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Nach riesigen Protesten auf dem Tahir-Platz in Kairo musste Ägyptens Präsident Mubarak am 11. Februar 2011 zurücktreten., Quelle: imago/United Archives International, Quelle: imago/United Archives International

Weltzeit

10 Jahre Revolution in Ägypten - Wie Mubarak auf Steroiden

14.01.2021 | 32 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Am 25. Januar 2011 begannen Massenproteste in Ägypten. Sie lösten den Sturz von Langzeitherrscher Mubarak aus. Zehn Jahre später sitzen viele Menschenrechtler, Aktivisten und Journalisten in Haft. Das Sisi-Regime sei schlimmer, so Beobachter. Von Jürgen Stryjak und Anne Allmeling www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/14/10_jahre_revolution_in_aegypten_ekram_kaempft_um_drk_20210114_1830_ed2c21c8.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: