Trocken bis lieblich - Wein-Wissen für Alle: Eine Frage der Etikette | Audio der Sendung vom 30.07.2020 15:12 Uhr (30.7.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Wein-Podcast Trocken bis lieblich, Quelle: SWR

Trocken bis lieblich - Wein-Wissen für Alle

Eine Frage der Etikette

30.07.2020 | 16 Min. | Verfügbar bis 30.07.2021 | Quelle: SWR

Während der Sommerferien klingt der Wein-Podcast etwas anders als sonst: Dominik Bartoschek und der SWR1-Weinmann Werner Eckert haben in jeder Episode einen Gast, mit dem sie ganz ausführlich über ein Thema reden. Heute: Hermann Hick, Weinetiketten-Designer aus der Pfalz. Er sorgt für den passenden optischen Auftritt von Weinen. Denn jeder Wein, der in Deutschland verkauft wird, braucht ein Etikett. Darauf müssen ganz bestimmte, verpflichtende Angaben abgedruckt sein. Daüberhinaus haben Winzer und Kellereien aber Freiheiten bei der Gestaltung des Etiketts. Und die nutzen sie, um ihren Weinen einen optischen Stempel aufzudrücken: mal besonders auffällig, mal bewusst reduziert, mal originell, mal provokant. Hermann Hick erzählt von Trends beim Etiketten-Design und warum es so wichtig ist, dass Inhalt und Optik zusammenpassen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: