Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Gruppe mehrfarbiger Bänder, die sich von einem einzigen Punkt aus gemeinsam in eine Richtung ausrollen., Quelle: Getty Images/ Moment RF, Quelle: Getty Images/ Moment RF

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin

Liberalismus neu denken - Es gibt keine Freiheit ohne Gesellschaft

18.10.2020 | 41 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Bei Liberalismus denken wir oft an entfesselte Märkte und möglichst wenig Staat. Der Verfassungsrechtler Christoph Möllers dagegen versteht Freiheit als Produkt von politischen Entscheidungen - und plädiert für eine liberale Kapitalismuskritik. Christoph Möllers im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/18/liberalismus_neu_denken_es_gibt_keine_freiheit_ohne_drk_20201018_1310_a9e111af.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: