Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Eine Illustration zeigt einen Mann und eine transsexuelle Frau in der Rückansicht, die an Urinalen in einer öffentlichen Toilette stehen., Quelle: imago / fStopImages / Malte Mueller, Quelle: imago / fStopImages / Malte Mueller

Politisches Feuilleton

Diskriminierung und gefühlte Benachteiligung - Ich bin weiß und männlich und kann nichts dafür!

18.08.2020 | 4 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Wer darf über was sprechen? Gerade in Diskriminierungsfragen wird diese Frage heißt diskutiert. Der Philosoph Christian Schüle sieht sich als weißer, heterosexuell orientierter Mann in einem verstörenden Kulturkampf um Deutung und kulturelle Hegemonie. Ein Kommentar von Christian Schüle www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/08/18/klappe_halten_ich_bin_weiss_und_maennlich_und_kann_nichts_drk_20200818_0720_8011c9fe.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: