Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Hand zeichnet einen Drahtzaun um eine Menschenmenge herum, Quelle: miago / Ikon Images / Gary Waters, Quelle: miago / Ikon Images / Gary Waters

Politisches Feuilleton

Dänisches "Ghetto-Gesetz" - Herkunft als ewiger Makel

29.03.2021 | 4 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Dänemark will gegen "Parallelgesellschaften" vorgehen. In manchen Wohngebieten wird der Anteil von Menschen "nicht westlicher Herkunft" begrenzt. Die bloße Herkunft wird so zum unüberwindbaren Nachteil, kritisiert Publizistin Jasamin Ulfat-Seddiqzai. Ein Kommentar von Jasamin Ulfat-Seddiqzai www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/29/daenisches_ghetto_gesetz_herkunft_als_ewiger_makel_drk_20210329_0720_a5ddbcd9.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: