Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Eishockey-Trainer Thomas Popiesch während eines Spiels seiner Mannschaft Fischtown Pinguins Bremerhaven, Quelle: picture alliance / Eibner-Pressefoto, Quelle: picture alliance / Eibner-Pressefoto

Nachspiel - das Sportmagazin

Eishockey nach dem Mauerfall - Der Blick nach vorne hilft dem inneren Frieden

10.11.2019 | 7 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Der Eishockey-Trainer Thomas Popiesch floh zweimal aus der DDR und saß dort im Gefängnis. Trotz dieser Erfahrungen plädiert er für ein differenziertes Bild und bedauert verbreitetes Nichtwissen gerade unter jüngeren Leuten. Thomas Popiesch im Gespräch mit Jörg Degenhardt www.deutschlandfunkkultur.de, Nachspiel Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/11/10/eishockey_nach_dem_mauerfall_2_thomas_popiesch_nach_drk_20191110_1749_8b772525.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: