Matinee: Das Sechskaiserjahr 238 n.C. - Dr. Henning Börm im Gespräch | Audio der Sendung vom 31.03.2019 09:03 Uhr (31.3.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Maximinus Thrax, Gordian I, Gordian II, Pupienus, Balbinus und Gordian III (Von oben links nach rechts), Quelle: picture alliance / CPA Media Co.

Matinee

Das Sechskaiserjahr 238 n.C. - Dr. Henning Börm im Gespräch

31.03.2019 | 12 Min. | Verfügbar bis 31.03.2020 | Quelle: SWR

So viele Machtspiele wie im Jahr 238 n.C. gab es in der intrigenreichen römischen Geschichte selten, sagt der Konstanzer Althistoriker Henning Börm. Die Interessenkämpfe im Senat führten dazu, dass am Ende sechs Kaiser im Amt gewesen waren. Und fast alle starben gewaltsam.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: