Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der Mond, Quelle: Radio Bremen

Mare-Themen

Mondmeere - Teuflisches Spiegelbild der Erde?

01.11.2019 | 3 Min. | Quelle: RadioBremen

Gerne bestaunen wir den Vollmond. Majestätisch steht er am Firmament - aber irgendwie ist er schmutzig, milchig - mit schwarzen Flecken beschmutzt. Die antiken Philosophen erklärten es folgendermaßen: Der Mond sei nichts weiter als ein Spiegelbild der Erde - schwarze und weiße Stellen seien lunare Abbilder der irdischen Kontinente und Meere. Nikolas Golsch ist den Fragen, wie Mondmeere entstanden sind und woraus sie bestehen, nachgegangen.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: