Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Ulrich Gampert, evangelischer Pfarrer, steht vor seiner Kirche. Seit Sommer 2018 genießt ein afghanischer Flüchtling bei ihm im Oberallgäu Kirchenasyl. Jetzt steht Gampert vor Gericht. Er muss sich am 18.09.2019 vor dem Amtsgericht Sonthofen wegen Beih, Quelle: picture alliance / dpa / Benjamin Liss, Quelle: picture alliance / dpa / Benjamin Liss

Länderreport

Kirchenasyl vor Gericht - Pfarrer Ulrich Gampert würde wieder helfen

30.07.2020 | 11 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Kultur

Eine Äbtissin steht in Bayern vor Gericht, weil sie Geflüchteten half. Vor einem Jahr wurde im Allgäu der evangelische Pfarrer Ulrich Gampert schuldig gesprochen, weil er und seine Frau vier Menschen Kirchenasyl gewährten. Sie würden wieder helfen. Von Regina Steffens www.deutschlandfunkkultur.de, Länderreport Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/30/reza_verliert_vertrauen_ins_system_debatte_um_kirchenasyl_drk_20200730_1307_506aeb80.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: