Kulturfeature: Femme fatale fürs Kapital - Ayn Rand und der Geist der USA | Audio der Sendung vom 10.08.2019 12:04 Uhr (10.8.19)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Illustration "Freie Radikale", Quelle: Marc Trompetter / WDR

Kulturfeature

Femme fatale fürs Kapital - Ayn Rand und der Geist der USA

10.08.2019 | 50 Min. | Verfügbar bis 09.08.2020 | Quelle: WDR

Ihre Eltern flohen vor der Revolution in Russland. Mit 21 Jahren ging Alissa Sinowjewna Rosenbaum auf eigene Faust in die USA und erfand sich als Ayn Rand neu. In ihren Romanen und Abhandlungen propagierte sie das egoistische Individuum, das sich über die Masse erhebt. // Von Tom Schimmeck / DLF 2016 / www.radiofeature.wdr.de

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: