Kulturfeature: Bibers "Rosenkranz-Sonaten" und das radikal Moderne | Audio der Sendung vom 27.12.2020 15:04 Uhr (27.12.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Heinrich Ignaz Franz Biber, Portraet aus Notendruck, Quelle: akg-images

Kulturfeature

Bibers "Rosenkranz-Sonaten" und das radikal Moderne

27.12.2020 | 54 Min. | Verfügbar bis 27.12.2021 | Quelle: WDR

Der Komponist Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) hat seine fünfzehn Mysterien Sonaten den Geheimnissen des Rosenkranzes gewidmet. Sein Zyklus für Violine und Generalbass galt damals als radikal modern und zählt noch heute zum Schwierigsten, was das Repertoire des Frühbarock zu bieten hat. // Von Janko Hanushevsky / Produktion: WDR 2017 / www.wdr3.de

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: