Kultur: "Undine": Ein Wasserspiel, das im Vagen bleibt | Audio der Sendung vom 23.02.2020 16:04 Uhr (23.2.20)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Film von Christian Petzold gehört zu den Wettbewerbsfilmen der Berlinale, die vom 20.02. bis 01.03.2020 stattfindet. (zu dpa-Hintergrund "Berlinale 2020: Das sind die Wettbewerbsfilme") Foto: Christian Schulz/Schramm Film/Berlinale/dpa, Quelle: Schramm Film/Berlinale

Kultur

"Undine": Ein Wasserspiel, das im Vagen bleibt

23.02.2020 | 2 Min. | Verfügbar bis 23.02.2021 | Quelle: Inforadio vom rbb

Der erste deutsche Beitrag bei der Berlinale: "Undine" ist ein Film über Berlin und das Wasser von Berlinale-Dauergast Christian Petzold. Wie die Chancen für einen Goldenen Bären" stehen, das hat Berlinale-Reporter Jakob Bauer herausgefunden.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: