Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Saal in der Villa Elisabeth, Quelle: imago images / Rolf Zöllner, Quelle: imago images / Rolf Zöllner

Konzertkritik

Bach Akademie: Goldberg-Septette in der Villa Elisabeth

21.09.2020 | 3 Min. | Quelle: rbb

Die "Goldberg Variationen" hat Johann Sebastian Bach eigentlich für das Cembalo komponiert. Gespielt werden sie aber meistens auf einem modernen Konzertflügel. Oder aber - wie am Sonntagabend in der Berliner Villa Elisabeth - als Septett: drei Streicher, drei Bläser und eine Harfe. Hans Ackermann hat zugehört.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: