Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

hr-iNFO Himmel und Erde Bild

Himmel und Erde

Vor der Bischofskonferenz: Missbrauchsopfer beklagen mangelnde Aufarbeitung

20.09.2019 | 28 Min. | Quelle: HR

Wenn die katholischen Bischöfe zu ihrer Herbstvollversammlung in Fulda zusammen kommen, dürfte es hinter verschlossenen Türen hier und da auch mal etwas geräuschvoller zugehen. Denn über die Konsequenzen aus dem Missbrauchsskandal und Wege aus der großen Kirchenkrise sind sich die Bischöfe keineswegs einig. Viele Missbrauchsopfer dagegen sind ungeduldig und enttäuscht darüber, wie die Kirche den Missbrauchsskandal aufarbeitet. Außerdem: Die evangelische Kirche hat sich in einer Studie bescheinigen lassen, dass der traditionelle Sonntagsgottesdienst ein Auslaufmodell ist. Was folgt daraus? Weiterhin: Krankenkassen sollen künftig Gen-Tests bei Schwangeren auf eine mögliche Trisomie des ungeborenen Kindes bezahlen. Das entschied am Donnerstag der Gemeinsame Bundesausschuss im Gesundheitswesen. Die Kirchen halten das für eine Fehlentscheidung. Und in unserem Himmel und Erde Sonntagsthema freuen wir uns an den reifen Früchten des Herbstes - und fragen, wie das eigentlich mit Reifungsprozessen im Leben ist, wie wir zum Beispiel ein Gefühl dafür entwickeln, wann eine Entscheidung reif ist, und was denn eine reife Persönlichkeit auszeichnet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: