Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

hr-iNFO Himmel und Erde Bild

Himmel und Erde

Christliche Drogentherapie - Pater Christian Heim über das Konzept der "Fazenda da Esperanca"

12.09.2019 | 16 Min. | Quelle: HR

Vor 36 Jahren hat der deutsche Franziskanerpater Hans Stapel in Brasilien ein Projekt für Drogenabhängige gegründet, das inzwischen eine internationale Erfolgsgeschichte aufweisen kann: Dies Einrichtungen christlicher Suchthilfe, nach dem Modell seiner "Fazenda da Esperanca" ("Hof der Hoffnung"), gibt es heute unter dem gleichen Namen in 20 Ländern weltweit, 141 mal. In Brasilien ist es die am meisten verbreitete therapeutische Gemeinschaft. Hier ein Gespräch über diesen Ansatz einer "christlichen Suchthilfe" mit Pater Christian Heim, Priester und Leiter einer solchen Fazenda in Pedrinhas, im brasilianischen Bergland. www.fazenda.de

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: