Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

El prófugo - hier: Érica Rivas; © Rei Cine SRL, Picnic Producciones SRL, Quelle: Rei Cine SRL, Picnic Producciones SRL

Frühkritik

"El prófugo" und "Volevo nascondermi"

22.02.2020 | 6 Min. | Quelle: rbb

Der Berlinale-Wettbewerb hat begonnen. Unsere Filmkritikerin Anke Sterneborg bespricht heute den italienischen Beitrag "Volevo nascondermi". Erzählt wird hier die Geschichte des italienischen Künstlers Antonio Ligabue. Im zweiten Film, dem Psychothriller "El prófugo" von Natalia Meta, gerät die Synchronsprecherin Inès in einen Zustand, in dem Realität und Wahn immer mehr verschwimmen.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: