Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Frühkritik; © rbbKultur

Frühkritik

Censored: Ai Weiwei’s Films

20.02.2020 | 6 Min. | Quelle: rbb

Ai Weiwei ist wütend. Drei seiner Filme über Flüchtlinge wurden bei der BERLINALE nicht angenommen. Er nennt es "Zensur". Der Berliner Zeitung gab der chinesische Künstler, der mittlerweile in England lebt, ein Interview. Darin nennt er die Deutschen ausländerfeindlich. Gestern nun startete im Kino Babylon die Retrospektive mit dem Titel “Censored: Ai Weiwei´s Films” - mit 52 Filmen aus den Jahren 2003 bis 2019. Silke Hennig war für uns dabei.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: