Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Gabriele Götze, Inhaberin der Wattana GmbH, trägt die als "Graue Maus" in der DDR bekannte Wattejacke, Quelle: picture alliance / dpa / Christiane Raatz, Quelle: picture alliance / dpa / Christiane Raatz

Firmenporträt

Sächsische Traditionsfirma Wattana - Mögliches Comeback der textilen Grauen Maus

03.01.2020 | 6 Min. | Quelle: Deutschlandfunk

Zu DDR-Zeiten war die sogenannte Graue Maus, eine Bauarbeiterjacke, ein textiler Klassiker für die Arbeit draußen. Nach dem Mauerfall rettete sich der Hersteller als Lieferant für Polizei und Bundeswehr. Und überlegt, ob die Graue Maus nicht eine gesamtdeutsche Zukunft haben sollte. Von Bastian Brandau www.deutschlandfunk.de, Firmenporträt Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/03/firmenportrait_wattana_graeue_maeuse_aus_westsachsen_dlf_20200103_1335_d27b5a2e.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: