Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Friedrich Wilhelm von Brandenburg (Frans Luycx um 1650) und Marodierende Soldaten (Sebastian Vrancx, 1647) Deutsches Historisches Museum Berlin, Quelle: Wikimedia Commons | gemeinfrei/, Quelle: Wikimedia Commons | gemeinfrei/

Eine Stunde History

Brandenburg - Das Toleranzedikt von 1664

13.09.2019 | 33 Min. | Quelle: Deutschlandfunk Nova

1664 erlässt der brandenburgische Kurfürst Friedrich Wilhelm das Toleranzedikt. Damit will er vor allem den Frieden zwischen Lutheranern und den zugewanderten hugenottischen Calvinisten herstellen. Der Kurfürst will damit ein Zeichen gegen die Intoleranz zwischen den Konfessionen setzen.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: