Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

hr2 Doppelkopf Bild

Doppelkopf

Die Regisseurin Eva Trobisch erzählt, wie sie von den letzten Resten der DDR geprägt wurde.

06.03.2019 | 43 Min. | Quelle: HR

"Alles ist gut" so hieß der Abschlussfilm der jungen Regisseurin Eva Trobisch an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. "Alles ist gut" bekam bei seinem Kinostart viel Aufmerksamkeit. Der Filmtitel suggeriert einen positiven Blick auf die Zukunft, doch die oberflächliche Betrachtung trügt.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: