Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Der größte Teil unseres Geldes wird nicht von der Zentralbank geschaffen, sondern von den Banken, Quelle: dpa / picture alliance / abaca / Stephane Lemouton, Quelle: dpa / picture alliance / abaca / Stephane Lemouton

Das Feature

Wie unser Geld wirklich entsteht - Money from nothing

07.09.2020 | 43 Min. | Quelle: Deutschlandfunk

Der größte Teil unseres Geldes wird nicht von der Zentralbank geschaffen, sondern von den Banken. Und zwar einfach so, aus dem Nichts. Die Tatsache ist weitgehend unbekannt. Aber sie gefährdet zunehmend die Stabilität unseres Finanzsystems. Kritiker fordern eine neue Geldordnung. Von Vivien Leue www.deutschlandfunk.de, Das Feature Hören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/08/money_from_nothing_wie_unser_geld_wirklich_entsteht_dlf_20200908_1915_a73ff38c.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: