Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Die Schrifstellerin Bette Westera und ihr Buch "Überall & Nirgends", Quelle: Cover Susanna Rieder Verlag / Autorenportrait (c) Robert Elsing, Quelle: Cover Susanna Rieder Verlag / Autorenportrait (c) Robert Elsing

Bücher für junge Leser

Die niederländische Schriftstellerin Bette Westera - Leben mit dem Tod

28.03.2020 | 25 Min. | Quelle: Deutschlandfunk

Das zentrale Thema der Gedichtbände der Niederländerin Bette Westera ist neben philosophischen Fragen - der Tod. Kindgerecht, mal gereimt, mal ungereimt, setzt sie sich mit dem Verlust eines geliebten Lebewesens - mit Trauern, Erinnern und Abschiednehmen - auseinander. Dabei darf der Humor nicht fehlen. Die Schriftstellerin Bette Westera im Gespräch mit Ute Wegmann www.deutschlandfunk.de, Bücher für junge Leser Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/03/28/die_niederlaendische_schriftstellerin_bette_westera_dlf_20200328_1605_fcb85a8d.mp3

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Mehr aus der Sendung

Darstellung: