Standard Seitenüberschrift

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Wie gefährlich sind Blitze für Fische und Wassertiere? (Bild 0x0)

1000 Antworten

Mithilfe welcher Quellen erforscht man die Kulturgeschichte der Ernährung? | Ernährung

09.04.2019 | 1 Min. | Quelle: SWR

Die Geschichte der Menschheit ist eine Geschichte der Nahrungssuche. Von den frühesten Anfängen an sind daher die meisten erhaltenen Quellen jene, die mit der Nahrungsbeschaffung zusammenhängen. Auch ab dem Zeitpunkt, wo Bild- und Schriftquellen zur Verfügung stehen, geht es überwiegend um die Ernährung. Wenn wir in die Steinzeit schauen, die Zeit der ersten Höhlenmalereien vor 30.000, 40.000 Jahren - bekannt sind Altamira in Nordspanien oder die Lascaux-Höhlen in Frankreich - sehen wir wunderbare Deckengemälde. Dort ist das Thema Jagd abgebildet. So wissen wir, was die Menschen gejagt haben und also gerne essen wollten. Das setzt sich in der Geschichte fort.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: